Prof. Dr. Michael B. Buchholz

Dipl.-Psych. 1975, Promotion bei Prof. Argelander in Frankfurt 1980, Habilitation in Sozialwissenschaften 1990, apl. Prof. in Göttingen 1995, 1990-1999 Leiter der Forschungsabteilung in „Tiefenbrunn“ (LKH für Psychotherapie und Psychosomatik), Professuren in Wien, Kassel, Frankfurt, Klagenfurt, Innsbruck, seit 2010 Professor für Sozialpsychologie an der IPU Berlin

Vortrag

„Da geht ganz schön was ab – Konversationsanalyse einer kindertherapeutischen Sitzung“