Bernhard Breuer

Studium zum Dipl. Psych., Universität Bonn 05/1989 mit tiefen-psychologisch fundierter Psychotherapieausbildung (Gestalt-Therapie).
Seit Mitte der 1990er Jahre als Schwerpunkt der psychotherapeutischen Arbeit: Psychotherapie mit Klient*innen mit Geschlechtsvarianz/-dysphorie/Transsexualität/Geschlechtsidentitätsstörungen im Kindes- und Jugendalter mit  Erwachsenen und mit Kindern/Jugendlichen.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung (DgfS), im Berufsverband deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP), sowie in der deutschsprachigen Arbeitsgruppe 'Geschlechtsidentitätsstörung im Kindes- und Jugendalter', Zusammenschluss von Universitäten mit ihren Behandlungszentren sowie Behandler und Gutachter aus dem deutschsprachigen Raum (A, D, CH).
Mitglied der Arbeitsgruppe 'Transsexualismus im Rheinland', einem Zusammenschluss von Ärzten, Psychotherapeuten, MDK-Vertretern, Operateuren, TSG-Gutachtern, die mit transidenten Klient*innen arbeiten.

Sachverständiger nach Transsexuellengesetz (TSG) bundesweite Tätigkeit für Gerichte.

Workshop

Alles gender oder was?